FIGURE OVALER SPIEGEL

by Peter J. Lassen, 1982

Der ovale Figure Spiegel aus der Selection Linie des dänischen Möbelherstellers Montana geht zurück auf einen Entwurf des Firmengründers Peter J. Lassen aus dem Jahre 1982. „40 Farben und die Nutzungsmöglicheiten als waagerechter und senkrechter Wandspiegel bzw. als Standspiegel machen aus dem Figure Spiegel ein vielseitig nutzbares und nützliches Designelement in nahezu jedem Raum“, so das TAGWERC Design TEAM.

Hersteller Montana Möbel - Objekte und Regalsysteme
Material MDF | Spiegel
Versand 3-6 Wochen
Inklusive Quality Check
QuickShip Farben
  • Montana Quickship Farbe: Flint 148
  • Montana Quickship Farbe: Nordic 09
  • Montana Quickship Farbe: New White 101
  • Montana Quickship Farbe: Fennel 144
  • Montana Quickship Farbe: Oat 158
  • Montana Quickship Farbe: Truffle 141Montana Quickship Farbe: Cumin 157
  • Montana Quickship Farbe: Truffle 141Montana Quickship Farbe: Pine 136
  

Autor des Textes: Bianca KILLMANN
Der Text ist urheberrechtlich geschützt.

Figure Spiegel

Umweltfreundliche Verarbeitung

Umweltfreundliche Materialien und eine die Natur schonende Verarbeitung werden immer wichtiger – auch im Möbeldesign. Der Figure Spiegel und Montana erfüllen diese Ansprüche, denn sie verfügen sowohl über das EU Ecolabel, ein Umweltmanagement nach ISO 14001 sowie die PEFC-Zertifizierung für die nachhaltige Bewirtschaftung von Wäldern. Der Spiegelrahmen wird mit einem Lack auf Wasserbasis koloriert – wie übrigens alle Möbel aus der Montana Selection Möbellinie.

Mehr lesen

Raum für individuelle Persönlichkeit

„Making room for personality“ lautet der Slogan, mit dem Montana sein Möbelsystem beschreibt und bewirbt. Lassen entwarf das System im Jahre 1982 mit 36 verschiedenen Modulen in vier verschiedenen Tiefen und in einigen wenigen Farben. Im Laufe der Jahre wuchs die Montana Selection Palette zwischenzeitlich auf 42 Farben an. In Zusammenarbeit mit der dänischen Farbexpertin Margrethe Odgaard wurde die Farbauswahl an die Ansprüche, die wir heute an eine funktionale, flexible und gleichzeitig einladende Inneneinrichtung haben, angepasst und besteht nunmehr aus 40 Farben. Durch diese besondere Farbvielfalt lassen sich mit der Montana Selection Kollektion nahezu alle Farbkonzepte ganz individuell und ohne großen Aufwand in den eigenen vier Wänden realisieren.

Modulmöbel und Möbeldesign

Modulmöbel, die sich jeder Lebenslage anpassen, waren schon immer ein Thema im Möbeldesign, welchem sich auch Peter J. Lassen widmete. Der Spiegel Figure ist Teil seiner Selection Kollektion von Montana, die auf seine Entwürfe von 1982 zurückgeht. Konstruiert aus lackiertem MDF mit einer Höhe von 138 Zentimetern bei einer Breite von 46,8 Zentimetern und einer Tiefe von 1,6 Zentimetern wird das ovale Spiegelglas mit der ausgewählten Farbe umrandet. Die ovale Spiegelform bildet einen spannenden Gegensatz zu den quadratischen bzw. rechteckigen Modulmöbeln. Das Besondere: Der Figure Spiegel lässt sich senkrecht und waagerecht montieren und kann auch als Bodenspiegel eingesetzt werden.

Phantastische Farbauswahl

Vielseitig einsetzbare Möbelmodule auf Beinen, Rollen, Aufhängeschienen oder einem Sockel? Montana Selection umfasst eine durchdachte Reihe an funktionalen und kreativ vorkonfigurierten Elementen. Im TAGWERC Design STORE entscheiden Sie mit der Montana Selection Kollektion selbst, welche Elemente die für Sie passenden sind. Natürlich haben Sie auch beim Figure Spiegel diese phantastische Farbauswahl.


Weniger lesen

Material

  • Material
  • Farbe
  • MDF & Spiegel
  • Rosehip 145

Dimension

  • Länge
  • Breite
  • Höhe
  • Gewicht
  • ./.
  • 46.80 cm
  • 138.00 cm
  • 8,50 kg

Besonderheiten

  • Outdoor geeignet
  • Nein
  • Der FIGURE Spiegel wird nach Ihrer Bestellung für Sie von Hand gefertigt..

Der Figure Spiegel wurde entworfen von
Peter J. Lassen

Peter J. Lassen | 1930 - 2019
Peter J. Lassen | 1930 - 2019
Peter J. Lassen | 1930 - 2019
Original Verliebt. Design Objekte von Peter J. Lassen im TAGWERC Design STORE.

Peter Joakim Lassen ist einer der visionärsten dänischen Unternehmer der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Seinen Basis-Entwurf eines modularen Regalsystems entwickelt Lassen als Direktor von Fritz Hansen und realisiert ihn später mit seiner eigenen Firma Montana Møbler. Aus dem Basis-Entwurf entsteht eine ganze Serie an Aufbewahrungsmöbeln: Regale, Container, Schränke. Lassen setzt auf den Standort Dänemark bei der Herstellung und ist Visionär im Bereich des Homeoffice'.

Gewicht n. v.